Hallo aus Sachsen-Anhalt

  • Hallo zusammen.


    Ich bin Thomas aber alle sagen Tommy und möchte mich etwas vorstellen und versuche mich kurz zu fassen denn das würde sonst hier den Ramen sprengen.

    Also Aquaristisch verbunden bin ich schon recht lange(ca.40 Jahre) und konnte als Kleinkind schon bei meinem Vater seinen Aquarien das ein oder andere miterleben und durfte beim füttern und sauber machen helfen.Als ich 8 Jahre alt war dann war es endlich soweit und ich bekam mein erstes eigenes Becken um das ich mich auch von Anfang an ohne Hilfe er Eltern gekümmert habe.

    Ich muste im laufe der Zeit natürlich auch einige Rückschritte hinnehmen und sozusagen Lehrgeld zahlen.Früher war es hier in der ehemaligen DDR echt nicht leicht was Informationen usw. anging.

    Sowas wie Computer,Internet,whatsapp und Co gab es damals nicht.Also konnte ich mit nur über Zeitschriften und Bücher aus der Bücherei etwas Wissen annehmen .Und als ich 10 Jahre war da gab es aus damaliger Sicht für mich nochmal einen "Durchbruch" was Informationen anging.Ich bekam da nach langen wünschen und betteln bei meinen Eltern entlich die Mergus-Atlas Reihe.

    Ich war Tage-Wochen-Monate damit beschäftigt die alle durchzu lesen .Teils immer und immer wieder.

    Ja ....heute viele Jahre später kann ich sagen früher ging es auch alles und viele Probleme die es heute gibt die gab es damals einfach nicht.das es die Probleme heute gibt liegt einzig und alleine an der menscheit selber.Ich muß aber auch eingestehen das die Vergangene Zeit und der Vortschritt auch gutes gebracht hat was heute vieles erleichtert und man es nicht mehr missen möchte.

    Ja...dann kam eine Zeit wo ich endekte das Mädchen doch nicht nur doof sind und ich hatte meine erste richtige Freundin und dann kam die Ausbildung-Lehre.In dieser Zeit hatte ich mal ca. 4 Jahre kein Aquarium.Ich denke das wird vielen von euch so gegangen sein.Nach Abschluß der Ausbildung und Einzug in die erste eigene Wohnung ab da an war ich und die Aquaristik wieder vereint.

    Vor ca. 2 Jahren bekam ich von einem Bekannten meine ersten Platys.Es waren x.Tampico.ich habe mich sofort in die Fische,deren Verhalten und aussehen "verliebt" und ab da an war es um mich geschehen .In Zukunft möchte ich mir noch die ein oder ander Platy Wildform zulegen was jedoch gar nicht so einfach ist für mich da an Tiere zu kommen.Aber es gibt einen Lichtblick denn ich habe erst kürzlich von einem sehr netten Mann eine weiter Platy Art bekommen.


    So das solls erstmal gewesen sein und sollten Fragen eurer Seits sein dann fragt einfach.

  • Hallo.


    Schade....es hinterläßt zumidest bei mir den Eindruck hier nicht willkommen zu sein.


    Stellt euch mal vor Ihr kommt zb. berufsbedingt an einen anderen Arbeitsplatz und sagt dort zu allen neuen Kollegen/Mittarbeitern guten Tag......und nicht ein einziger grüßt zurück oder redet mit euch.....


    Unter einem Forum verstehe ich was anderes als still schweigen und ignorieren.

    LG Tommy

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Tommy ()

  • Hallo Tommy,


    ich denke nicht, dass man dich ignoriert. Das "Still Schweigen" liegt vermutlich daran, dass es aktuell niemanden gibt, der deine gesuchten Fische abgeben kann. Einfach in geraumer Zeit nochmal versuchen oder bei der Leistungsschau der DGLZ im September auftauchen und sich dort umschauen.


    Viele Grüße


    Holger

  • Hallo Holger.


    Mir ging es in meinem letzten Beitrag doch nicht darum das sich keiner auf meine Suchanzeige gemeldet hat.

    Wenn dem so wäre hätte ich das auch in der Suchanzeige geschrieben.

    Was die Suche der Fische angeht da war ich mir von Anfang an bewuste das es nicht leicht wird und dauern kann.

    Das macht mir auch nichts aus denn ich bin lange genug Aquarianer um zu wissen das manchen eben Zeit braucht und nicht immer alles sofort klappt.


    Vielmehr ging es mir um das Forum und dessen Teilnahme im allgemeinen.

    Wenn ich mir so die aktivität und manch Beiträge ansehen hinterlässt das bei mir ehr den Eindruck hier in einer Datenbank/Nachschlagewerk zu sein als in einem Forum.


    Vieleicht liegt es daran das hier der größte Teil gar kein interesse an einem Forum hat sondern sich eben lieber selber/personlich trifft/unterhält oder lieber für sich selbst eigenbrödelt.

    Das ist ja auch alles gut und schön und kann ja jeder machen wie er möchte nur in einem Forum habe ich was anderes erwartet als stillschweigen.

    Für mich ist der Sinn eines Forums das man sich auch regeläßig austauscht/unterhält nur eben nicht persl. sondern auf virtuellem Weg.